„Ach, wie gut, dass niemand weiß!“ Kinder aus Suchtfamilien – erkennen-verstehen-unterstützen

Sie als Erzieher*in oder pädagogische*r Mitarbeiter*in sind wichtige Bezugspersonen für Kinder aus Suchtfamilien. Diese Fortbildung möchte Ihnen Handlungssicherheit vermitteln, um Kinder aus Suchtfamilien entsprechend zu unterstützen. Neben theoretischen Grundlagen werden u.a. Hilfs- und Fördermöglichkeiten erarbeitet.

Inhaltliche Schwerpunkte:

  • Theoretische Grundlagen: Sucht; Auswirkungen auf das System Familie
  • Die Rollen der Kinder & kindliche Warnsignale erkennen und verstehen
  • Unterstützungs- und Fördermöglichkeiten durch pädagogische Fachkräfte:
  • resiliente Verhaltensweisen fördern
  • Kontaktaufnahme zum Kind
  • Kontaktaufnahme zu den Eltern
  • Handlungsleitfaden

Referentin: Frau Martina Engelhard-Oxe, Fachstelle für Suchtprävention Haldensleben

Ort und Zeit: 02.06.2022 von 09.00Uhr - 15.30Uhr in der Kulturfabrik in Haldensleben

Anmeldung zu dieser Veranstaltung

Wer soll an der Veranstaltung teilnehmen?

Tragen Sie bitte die Angaben zur Teilnehmer:in ein …

Wie können wir Sie erreichen?

Bitte geben Sie für eventuelle Rückfragen einen Kontakt an, unter dem Sie erreichbar sind …

Hiermit bestätige ich, die Informationen zur Erhebung meiner personenbezogenen Daten nach § 13 DSGVO und der Fotoerlaubnis zur Kenntnis genommen zu haben*
Bitte addieren Sie 5 und 3.

Zurück