Fortbildung: Kindeswohlgefährdung wahrnehmen - erkennen - handeln

Sie sind neu in Ihrem Fachgebiet und möchten Sich zum Thema Kinderschutz fortbilden?
Kindeswohlgefährdung ist für Fachkräfte eines der herausforderndsten Themen. Kinder, die beschädigt wurden, lösen starke Identifikationen aus, verbunden mit Gefühlen von Mitleid, Hilflosigkeit bzw. Ohnmacht.
Der Schutzauftrag bei Kindeswohlgefährdung (§ 8a KJHG/SGB VIII) hat die Aufgabe der Jugendhilfe, Kinder und Jugendliche vor Gefahren für ihr Wohl zu schützen.
Das Seminar hat zum Ziel, Risiken von Kindeswohlgefährdung zu erkennen und einzuschätzen sowie Hilfekonzepte und Schutzerfordernisse zu diskutieren. Die Frage, welche Bedingungen des Aufwachsens von Kindern eine Gefährdung ihres Wohls bedeuten oder gerade noch „hinnehmbar“ sind, ist in diesem Zusammenhang zu stellen. Individuelle Möglichkeiten der Fachkräfte, der Ansteckung durch Hilflosigkeit und Ohnmacht zu entgehen, werden reflektiert und gestärkt.

Folgende Fragen werden u.a. besprochen:
- Was verstehen wir unter Kindeswohl und Kindeswohlgefährdung?
- Wie können wir Kindeswohlgefährdung erkennen
- Wie erfolgt die Gefährdungseinschätzung?
- Wie kann die Partizipation von Eltern gelingen?
- Wie können wir mit Eltern über Kindeswohlgefährdung sprechen?
- Wie können wir als Fachkräfte der „Ansteckungsgefahr“ entgehen und wo kann ich selbst Unterstützung bekommen?
- Welche Vereinbarungen mit den Eltern müssen getroffen werden?

Zielgruppe: die Fortbildung richtet sich an neue pädagogische Fachkräfte und Interessierte aus dem Landkreis Börde

Referentin: Evelyn Saal,
Dipl. Sozialpädagogin, systemische Familientherapeutin und zertifizierte Fachberaterin im Kinderschutz aus dem Kinderschutzzentrum Berlin e.V.

Die Teilnahme an der Fortbildung ist kostenfrei. Im Verhinderungsfall bitten wir um zeitnahe Abmeldung.

Ort: Kulturfabrik Haldensleben, Gerikestraße 3a, 39340 Haldensleben

Teilnehmerinfo

Diese Veranstaltung ist geeignet für eine Anzahl von 10 bis 23 Teilnehmer:in.

• bereits angemeldet: 22
• freie Plätze: 1

Kurs kann wie geplant stattfinden. Bitte melden Sie sich an.

Anmeldung zu dieser Veranstaltung

Bevor Sie diese Anmeldung ausfüllen

Beachten Sie bitte:

  • das zu den Fortbildungen und Veranstaltungen ausschließlich Fachkräfte und Ehrenamtliche, die im Landkreis Börde tätig sind, zugelassen sind.
  • Angaben in den mit * gekennzeichnete Felder erforderlich für die Bearbeitung Ihrer Anmeldung sind.

Wer soll an der Veranstaltung teilnehmen?

Tragen Sie bitte die Angaben zur Teilnehmer:in ein …

Wie können wir Sie erreichen?

Bitte geben Sie für eventuelle Rückfragen einen Kontakt an, unter dem Sie erreichbar sind …

Hiermit bestätige ich, die Informationen zur Erhebung meiner personenbezogenen Daten nach § 13 DSGVO und der Fotoerlaubnis zur Kenntnis genommen zu haben*
Bitte addieren Sie 9 und 6.

Zurück